#
Start Die Mühle Lagepläne Logo & Briefe 1686-1898 1907 1914 1915-18 1921 1923 1927 1930 1934 1940 1945 1946 1948 1950 1959 1963  1966 1998 1999 2006 2007 2010 Impressum  Datenschutz

In Bearbeitung ...

Logo & Briefe

Kauf der Häuser in der Aloysiusstraße

1921


2 Jahre vor der Hyperinflation des Jahres 1923 kaufte Josef Seppelfricke die Häuser 4,6 und 14 in der Aloysiusstraße. Sein Bruder August erwarb die Häuser 8, 10, 12.

In diesen speziellen Zeiten war dies vermutlich  die einzig sichere Geldanlage neben Gold. 1926 hatte das auch der Verkäufer, Bauunternehmer Robert Lange, erkannt, der erfolglos versuchte, durch Klagen den damaligen Kaufpreis rückwirkend zu erhöhen.